Martina Candillo und Benedikt Binder-Krieglstein
© Reed Exhibitions

Messe Wien ist erste Healthy Venue in Österreich

Der Griff zu ungesundem Essen und zuckerhaltigen Getränken ist während Messen, Kongressen und Meetings nichts Ungewöhnliches. Das betrifft Teilnehmer von Messen und Kongressen aber auch Mitarbeiter. In den letzten Monaten hat Reed Exhibitions daher mit der World Obesity Federation zusammengearbeitet, um alle Kriterien des Titels Healthy Venue zu erfüllen. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in Österreich Vorreiter in Sachen gesunde Veranstaltungen sind. Gerade die Nähe zur grünen Lunge Wiens, dem Wiener Prater, hat uns angespornt, eine Healthy Venue zu werden. Jetzt freuen wir uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden Taten folgen zu lassen“, bekräftigt Martina Candillo, Director Congresses und Events von Reed Exhibitions.

Als „Healthy Venue“ ermutigt die Messe Wien ihre Besucher und Mitarbeiter während Veranstaltungen dazu, gesünder zu leben und unterstützt Veranstalter bei der Umsetzung. Bei der Verpflegung können Messe Wien Kunden ab sofort aus einem Angebot an gesundem und hochwertigem Essen wählen. Zusätzlich stellt Reed Exhibitions Trinkwasser am gesamten Gelände kostenlos zur Verfügung und bietet verschiedene Möglichkeiten, die Aktivität der Veranstaltungsteilnehmer zu steigern. Das sind unter anderem die An- und Abreise mit dem Fahrrad (z.B. mit dem Citybike Wien, das derzeit drei Entlehnstationen in Messe Wien-Nähe betreibt) sowie die Empfehlung zur Nutzung der Erholungszonen in der Umgebung.

Bildtext: Reed Exhibitions-CEO Benedikt Binder-Krieglstein und Director Congresses & Events, Martina Candillo, freuen sich über die Auszeichnung der Messe Wien als erste „Healthy Venue“ Österreichs.

Weitere Informationen finden Sie auf www.messecongress.at

Sponsorenmeldung

vcb-logo-sponsor-

Teilen, bewerten und Feedback