Riesenrad im Wiener Prater

Wien gewinnt Herzinsuffizienz-Kongress für 2018

2018 findet der Jahreskongress der "Heart Failure Association", einer Subgruppe der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie, in Wien statt: Von 26. bis 29. Mai werden sich rund 5.000 KardiologInnen über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Behandlung von Herzinsuffizienz austauschen. Mitja Lainscak, Professor an der medizinischen Fakultät der Universität in Ljubljana und wissenschaftlicher Leiter des Kongresses im kommenden Jahr, kündigt an: "Bei unserem Jahreskongress in Wien werden die Ergebnisse der jüngsten klinischen Studien in zahlreichen interaktiven Sessions vorgestellt und in die tägliche Praxis übertragen. Außerdem werden wir die im Jahr 2016 aktualisierten Richtlinien bei Herzinsuffizienz evaluieren und zugleich analysieren, ob und wie bisherige Wissenslücken geschlossen werden konnten."

300 führende WissenschafterInnen werden das Tagungsprogramm in 120 Vorträgen vermitteln und dabei auch neueste Erkenntnisse von diversen Versuchsreihen präsentieren. Die OrganisatorInnen erwarten insgesamt über 2.000 Einreichungen von wissenschaftlichen Beiträgen und klinischen Fallstudien.

Das Vienna Convention Bureau im WienTourismus arbeitet seit vielen Jahren mit der europäischen Gesellschaft für Kardiologie zusammen und war von Anfang an in die Akquisition um den Austragungsort des "Heart Failure"-Kongresses involviert.

Weitere Herz-Kongresse in Wien unter diesem Link.

Teilen, bewerten und Feedback