Kreativ in der Krise

Livestreams mit Kulisse

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen – so das Motto der Wiener Gösserhalle. Bis September wird die Eventlocation kurzerhand zu einer Streaming-Location umfunktioniert, die jeden Webstream zu einem Live-Erlebnis macht. Auf rund 5.000m² werden die unterschiedlichsten Streamingmöglichkeiten geschaffen: Von Podiumsdiskussionen, Mitarbeiteransprachen, Produktpräsentationen bis hin zu Interviews und Konzerten ist alles möglich.

Hier geht’s zur Location in unserem Venue Finder.

Suiten als Pop-up Restaurants

In Zeiten von Social Distancing greift das Hotel Sacher die Tradition der Séparées wieder auf und macht seine Suiten kurzerhand zu Pop-up-Restaurants. Mit der Hoteleröffnung für Privatreisende öffnet das Hotel Sacher bis zu 152 exklusive Mini-Restaurants für seine Gäste. Bis zu vier Personen (plus zwei Kinder) können für drei Stunden zum Frühstück, Lunch oder Dinner eine Suite beziehen. Damit haben Gäste aus Wien sowie Reisende bis Ende Juni die Gelegenheit, das Hotel Sacher ohne Übernachtung von innen zu erleben. Ein privater Butler serviert Sacher Klassiker wie Gänselebermousse, Tafelspitz oder ein Stück der Original Sacher-Torte.

Mehr Informationen hier.

Fensterkonzerte mal anders

Das Hotel Zeitgeist Vienna macht unter Einhaltung aller Covid-19 Bestimmungen seine Hotelzimmer zu Opernlogen. Mit dem Innenhof als Bühne präsentieren zwei Opernsängerinnen verschiedene Klassik-Hits von Mozart bis Strauss. Das Publikum nutzt jeweils zu zweit ein Zimmer mit Fenster zum Hof als private Loge. Das Room Service liefert Speisen und Getränke. Die ersten Konzerte waren schnell ausverkauft, das Hotel plant daher bereits weitere Konzerte.

Mehr Informationen hier.

Kreativer Messebauer

Der technische Partner der Reed Messe Wien, STANDout, hat in der Krise mit CO-PS (Corona Protection Shield) binnen kürzester Zeit eine Produktserie entwickelt und zur Marktreife gebracht, die dem Schutz vor der Ansteckung durch Coronaviren per Tröpfcheninfektion dient. Es handelt sich dabei um mobile Elemente aus Plexiglas, die in verschiedenen Größen und Ausführungen situationsabhängig eingesetzt werden können. Die Produktpalette reicht vom einfachen Aufsteller auf Schreibtischen über mehrteilige Konstruktionen für Rezeptionspulte bis zu mobilen Trennwänden für Großraumbüros. Da Trennwände bei Messeständen oder Kojen bei Kongressen zum Ausstattungsstandard gehören, war die Idee rasch geboren, dieses Know-how im Kampf gegen die Corona-Pandemie einzusetzen.

Mehr Informationen hier.

Wenn Sie ähnliche Initiativen oder Ideen entdecken bzw. ins Leben gerufen haben, freuen wir uns über einen kurzen Hinweis unter .

Hotel Sacher
© Hotel Sacher Wien
Hotel Zeitgeist Vienna
© Hotel Zeitgeist Vienna
STANDout
© STANDout
Teilen, bewerten und Feedback