Die pünktlichsten Airlines Europas

2018 war die Pünktlichkeit im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Die Verschlechterung war vor allem auf bekannte Probleme in der europäischen Luftfahrt zurückzuführen: überlastete Flughäfen und Flugsicherungen, vermehrte Wetterkapriolen sowie die daraus folgenden Rotations-Verzögerungen – wenn also eine Maschine aufgrund einer vorigen Verspätung nicht rechtzeitig für den nächsten Flug zur Verfügung steht. Auch 2019 verhinderten insbesondere Engpässe bei einigen europäischen Flugsicherungen eine höhere Pünktlichkeit.

Zur Steigerung der Pünktlichkeit wurden bereits zahlreiche Maßnahmen gesetzt, dazu gehört zum Beispiel das automatisierte Busboarding, mit dem Passagiere schneller vom Gate zum Flugzeug kommen. Bei bestimmten ankommenden Flügen aus dem Schengen-Raum gibt es seit Juli 2019 zudem eine weitere Ausstiegmöglichkeit über eine zusätzliche Treppe am hinteren Ausgang des Fliegers. Auf diese Weise kann ein Flugzeug schneller wieder einsatzbereit gemacht werden – was ebenfalls spürbare Verbesserungen brachte.

Die Top 10 der pünktlichsten Airlines Europas

Austrian Airlines für Business-Gäste

Mit einem globalen Netzwerk von 130 Destinationen ermöglicht es Austrian Airlines Gäste aus der ganzen Welt nach Wien zu bringen. Besonders dicht ist das Netzwerk mit bis zu 35 Destinationen in Zentral- und Osteuropa. Auch die Verbindungen nach Nordamerika werden kontinuierlich erweitert und bieten somit eine perfekte Anbindung. Gäste von Austrian Airlines können bei Langstrecken-Flügen aus drei verschiedenen Reiseklassen wählen: Business Class, Premium Economy und Economy Class.

Weitere Informationen:
www.austrian.com

Teilen, bewerten und Feedback