Reiterstatue am Heldenplatz

Sie sind hier:

PCMA bestätigt Wien für Convening EMEA 2022

Ursprünglich wurde die Veranstaltung 2017 als "European Influencer Summit" ins Leben gerufen und war nur für geladene Gäste zugänglich. Inzwischen hat PCMA die Veranstaltung in Convening EMEA umbenannt und heißt alle Fachleute aus der EMEA-Region willkommen. Vergangenes Jahr haben auf der PCMA-Veranstaltung in Lausanne, Schweiz, mehr als 350 Veranstaltungsexperten aus 29 Ländern zum Restart der Branche getagt. Die vielfältige Omnichannel-Veranstaltung bildete die Grundlage für ein generationenübergreifendes Ökosystem, in dem erfahrene Führungspersönlichkeiten und neue Talente zusammenkamen, um die Zukunft der Branche gemeinsam zu gestalten. Als verbindende Plattform für Business-Events fokussierte sich Convening EMEA darauf, Meeting-Profis nicht nur aus Europa, sondern auch aus dem Nahen Osten und Afrika unter dem Motto "simply connecting" zusammenzubringen.

Während der Veranstaltung 2021 stellte PCMA in Zusammenarbeit mit dem AC Forum erste Ergebnisse ihres gemeinsamen Forschungsprojekts "Digital Events Outlook" vor. Eine zweijährige Partnerschaft von PCMA und AC Forum zielt darauf ab, beide Organisationen durch Zusammenarbeit, Interessenvertretung und Förderung der beruflichen Entwicklung ihrer jeweiligen Communities zu stärken.
 
"Die Convening EMEA 2022 wird auf dem Erfolg der Convening EMEA 2021 und den Verbindungen aufbauen, die zu einem für die Branche und unsere Gemeinschaft entscheidenden Zeitpunkt hergestellt wurden", sagte Jaimé Bennett, Regional Director PCMA EMEA. "Darüber hinaus glauben wir, dass unsere Partnerschaft mit Wien und seinen Stakeholdern sicherstellen wird, dass wir ein außergewöhnliches Programm und Erlebnis kuratieren werden, bei dem Community, Inhalte und Geschäftswelt aufeinandertreffen."

"Wien ist seit jeher ein Treffpunkt für Menschen aus der ganzen Welt, was bedeutet, dass Vielfalt und Internationalität Teil der DNA der Stadt sind. Es ist daher nicht verwunderlich, dass wir Veranstaltungen als ein wesentliches Element unseres wirtschaftlichen und sozialen Ökosystems und der Stadtentwicklung betrachten. In Zusammenarbeit mit unseren bewährten Partnern, der Österreich Werbung sowie dem Messe Wien Exhibition & Congress Center und dem Hilton Vienna Park, freuen wir uns darauf, PCMA und alle teilnehmenden Delegierten in Wien willkommen zu heißen und damit Branchenführer zusammenzubringen, die die Zukunft gestalten wollen", so Norbert Kettner, Geschäftsführer von WienTourismus.

"In Wien teilen wir ganz klar die Vision von PCMA, dass es in der Meetingbranche um viel mehr geht als rein um die Veranstaltungen selbst. Wir sind der festen Überzeugung, dass das Lernen und der Austausch von Wissen bei Veranstaltungen und Konferenzen für die Innovation und den Fortschritt unserer Branche unerlässlich sind", fügte Christian Woronka, Leiter Vienna Convention Bureau & Marktmanagement, hinzu.

"Österreich ist seit Jahren ein begehrter Standort für Tagungen und Konferenzen. Die zentrale Lage in der Mitte Europas, die beeindruckende Naturkulisse und die Leidenschaft, mit der sich die Gastgeber vor Ort für den Erfolg jeder Begegnung einsetzen, machen Österreich und seine Hauptstadt Wien zum perfekten Standort für die Convening EMEA 2022. Wir freuen uns auf das gemeinsame Projekt, mit dem wir ein starkes Zeichen für die Destination setzen", so Lisa Weddig, Geschäftsführerin der Österreich Werbung.

Die PCMA Convening EMEA 2022 findet im Messe Wien Exhibition & Congress Center statt, einem der vielseitigsten Veranstaltungs-, Konferenz- und Ausstellungszentren in Europa. Die Teilnehmer werden im Hilton Vienna Park untergebracht, einem der größten Tagungs- und Veranstaltungshotels Europas, im Herzen Wiens.

Weitere Informationen:
https://www.pcma.org/convening-emea/

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info