Checkliste
© WienTourismus

Empfehlungen zum Schutz vor einer Covid-19-Ansteckung bei Business Events

Der Leitfaden richtet sich ausschließlich an VeranstalterInnen von Business-Events und soll Spielraum hinsichtlich der Form der Umsetzung und Kreativität auf Basis der Situation vor Ort und der Erfahrungen des jeweiligen Veranstaltenden bzw. seiner Dienstleistungspartner ermöglichen.

Der umfangreiche Maßnahmenkatalog, der allgemeine sowie spezifische Hygiene- und Veranstaltungsvorgaben umfasst, weist wesentliche medizinischen Eckpunkte auf, die bei der Erstellung eines COVID-19-Präventionskonzeptes von Business Events zu tragen kommen. Selbstverständlich wurden im Konzept alle behördlichen Empfehlungen berücksichtigt und den aktuellen Richtlinien des Bundesministeriums angepasst.

Die gesamten Rechtsvorschriften des Bundes zur COVID-19 Lockerungsverordnung finden Sie hier.

Zum Schutz der Veranstaltungsteilnehmer hat die Bundesregierung ein Konzept erarbeitet, das das präventive Verhalten wie auch den Umgang mit einem Verdachtsfall genau erläutert.

Die Plattform Event Guru, die von EVE Events Venues Exhibitions GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Wiener Roten Kreuz initiiert wurde, bietet Veranstaltern während der Corona-Pandemie Informationen, Best Practice Beispiele und nützliche Informationen. Weiters können Experten kontaktiert werden, wenn die Eventorganisation an einen Graubereich stößt, der in den gesetzlichen Vorgaben nicht weiter definiert wurde.

Teilen, bewerten und Feedback