Aktuelle Informationen

Burggarten

Sie sind hier:

Richtlinien zu Veranstaltungen

Voraussetzungen für Veranstaltungen, Messen und Kongresse (Zusammenkünfte) ab 19.5.

  • Maximale Personenanzahl: 
    • Mit zugewiesenen Sitzplätzen: Indoor max. 1.500 Personen, outdoor max. 3.000.
    • Ohne zugewiesene Sitzplätze: Indoor und outdoor max. 50 Personen.
  • Die Maximalauslastung darf 50 % nicht überschreiten.
  • Es ist ein Mindestabstand von 2 Meter einzuhalten oder ein Sitzplatz freizulassen.
  • FFP2-Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung (indoor und outdoor). 
  • Registrierungspflicht bei einem Aufenthalt, der länger als 15 Minuten dauert. 
  • Eintrittstests sind verpflichtend.
  • Es gilt eine Anzeigepflicht ab 11 Personen, eine behördliche Bewilligung ist ab 51 Personen erforderlich.
  • Ab 50 TeilnehmerInnen ist außerdem ein Präventionskonzept sowie die Ernennung eines COVID-19-Beauftragten verpflichtend. 
  • Es gelten die Regelungen der Gastronomie. 
  • Bei Messen in geschlossenen Räumen muss pro Besucher eine Fläche von mindestens 20 qm zur Verfügung stehen.
  • Sperrstunde 22 Uhr 

Als Eintrittstests gelten: 

  • Negativer PCR- Test (Gültigkeit: 72 Stunden)
  • Negativer Antigentest aus einer Teststraße, Apotheke, etc. (Gültigkeit: 48 Stunden) 
  • Antigen-Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden (Gültigkeit: 24 Stunden) 
  • Selbsttests vor Ort: Dieser Test gilt nur für diesen einen Besuch und nur in der Betriebsstätte.
  • Nachweis einer CODIV-19 Impfung oder Genesung (durch ärztliche Bestätigung, Absonderungsbescheid oder Antikörpertest) 

In der Gastronomie haben Gäste Zutritt, wenn sie geimpft, getestet oder genesen sind. Es gelten folgende Regelungen: 

  • Registrierungspflicht bei Aufenthalt länger als 15 Minuten
  • 2m Abstandsregeln (zwischen Personengruppen)
  • Indoor 4 Personen pro Tisch (zuzüglich max. 6 Kinder)
  • Outdoor 10 Personen pro Tisch (zuzüglich max. 10 Kinder)
  • FFP2-Maskenpflicht außer am Tisch, im gesamten Bereich für MitarbeiterInnen (Mund-Nasen-Schutz, wenn getestet, geimpft od. genesen)
  • Betreiber müssen einen COVID-19-Beauftragten bestellen und ein COVID-19-Präventionskonzept vorweisen.
  • Sperrstunde: 22 Uhr

Für Übernachtungen in der Hotellerie gilt ebenfalls: Verpflichtende Registrierung und Zutritt für geimpfte, getestete oder genesene Personen. Maskenpflicht beim Bewegen innerhalb der Räumlichkeiten, 2m Mindestabstand sind einzuhalten. 

Die gesamte Verordnung der österreichischen Bundesregierung ist hier abrufbar. 

Die detaillierten Richtlinien des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz finden Sie hier, eine Übersicht des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus gibt es hier sowie auf der Website zur Sicheren Gastfreundschaft

Aktuelle Covid-19 Informationen finden Sie hier im Überblick.